Telefon 0511-76 35 15 53        Mail info@tauchmalab.de

St. Johns Safari

Folgende Safari bieten wir Euch, in Zusammenarbeit mit unserem Partner tourmare, hiermit an:

Tauchschiff:
MY Blue Seas (weitere Infos siehe unten)

Termin:
31.05.2018 bis 07.06.2018

Fahrgebiet / Route:
Rotes Meer, St. Johns (weitere Infos siehe unten)

Hafen ab / an:
Port Ghalib

 

  1. Leistungen:
    Unterbringung in halber Doppelkabine, Transfer ab/bis Flughafen Marsa Alam - zum Schiff bei  Tourstart Port Ghalib. Stimmt der Flughafen nicht mit dem Starthafen überein, kostet der Transfer EUR 10,-- Aufpreis pro Person/Strecke 
  2. Verpflegung:
    Vollpension, Getränke wie Wasser, Kaffee, Tee und Softdrinks in Flaschen stehen kostenlos zur Verfügung
  3. Zusatzkosten pro Person, zahlbar an Bord:
    EUR 30,-- Einreisevisum, alkoholische Getränke, Soda, Tonic und andere Dosengetränke, Kursgebühren, Verleih (gegen Vorbestellung), Trinkgelder für die Crew
  4. Tauchen:
    3-4 Tauchgänge täglich, Flasche, Blei, Guide. Taucher mit Nitrox Brevet tauchen auf der MY Blue Seas Nitrox gratis, bei technischen Problemen/Ausfall der Nitroxanlage besteht kein Anspruch auf Kostenerstattung!

Infos zur MY Blue Seas: (Texte und Bilder von BluePlanetLiveaboards)

Die MY Blue Seas ist das Schwesterschiff der Blue Pearl.
Alle Erfahrungen aus dem Bau des ersten eigenen Luxusbootes der Blue Planet Flotte sind in dieses Schiff geflossen. Verschiedene Details konnten somit noch verbessert werden. Auch Größe und Platzangebot konnten noch einmal zugelegt werden, so dass dieses Schiff nunmehr das Non Plus Ultra unter den Kreuzfahrern darstellt.

Erbaut im Dezember 2004 auf einer Länge von 38m und Breite von 8m. MY Blue Seas fährt alle Routen von Nord nach Süd zu den berühmtesten und begehrtesten Tauchplätzen von der klassischen Nord und Wrack Tour bis hin zu den Marine Parks, Brothers, Daedalus, Zabargad und Rocky sowie St. John`s im Tiefen Süden des ägyptischen Roten Meeres.

Das Schiff bietet sieben Zweibett-Kabinen und eine Master Suite im Unterdeck sowie jeweils zwei Doppelbett-Kabinen und Zweibett-Kabinen auf dem Oberdeck. Alle Kabinen sind mit eigener Klimaanlage und Dusche/WC ausgestattet. Zwei geräumige Sonnendecks mit Sonnenschutz bieten viel Platz zum Entspannen.

Eingeschlossen in Deine Tour sind drei frisch zubereitete Mahlzeiten am Tag, ausgewählte Snacks zwischen den Tauchgängen, Softgetränke, Wasser, Tee und Kaffee.

An Bord kann man zusätzlich lokale Weine, Bier, Misch- und Diät-Getränke erwerben.

Mit dem Stapellauf der MY Blue Seas Ende 2004 ist ein Schiff in Betrieb genommen, das mit seiner exzellenten Ausstattung im Außen- und Innenbereich neue Maßstäbe hinsichtlich Komfort, Service und Sicherheit bietet.

Bei der Ankunft auf der Blue Seas wirst Du auf das Schiff geführt und erhältst Dein Bootsbriefing, während der Koch mit der Vorbereitung des Abendessens beschäftigt ist.

Am nächsten Morgen vor bzw. nach dem Frühstück sticht die MY Blue Seas ca. um 8.00 bis 09.00 Uhr in See. Die genaue Abfahrtszeit kann sich Woche zu Woche ändern da diese in den Händen der Küstenwache liegt.

Wochenplan auf der MY Blue Seas:
Tag 1 – 2 bis 3 Tauchgänge
Tag 2 bis 5   – bis zu 4 Tauchgänge ( kein Marine Park)
Tag 2 bis 5 – bis zu  3 Tauchgänge (Marine Park)
Tag 6 – 2 Tauchgänge

Auf der MY Blue Seas, MY Blue Pearl sowie MY Blue tauchst Du „NITROX FOR FREE„.

 

Infos zur geplanten Route "St. Johns" (Texte und Bilder von BluePlanetLiveaboards)

Tief, tief im Süden liegen die St. John`s Riffe. Diese Riffgruppe wird aufgrund der weiten Entfernung seltener betaucht und bietet dem Taucher somit eine noch fast unberührte Unterwasserwelt. Atemberaubende Steilwände, bewachsen mit grossen Fächerkorallen, schwarzen Korallen und Weichkorallen in allen möglichen Farben versprechen traumhafte Tauchgänge.

Auch der Fischreichtum ist gross in St. John’s und hier kann man den sonst seltenen Büffelkopfpapageifisch treffen. Ein Blick ins Blauwasser kann höchst lohnenswert sein: Grossfische wie Haie, Barrakudas, oder auch Schwärme von Makrelen und Thunfischen sind hier nicht selten. Mit Glück kann man auch auf Mantas und Delphine stossen.

Tauchplätze, die bei dieser Tour betaucht werden können
 

Cave Riff Trip Report MY Blue Seas 31.07.-07.08.2015
St. John’s Riff: 
Alle seine Tauchplätze sind sehr nahe beieinander, sodass man leicht von einem Tauchplatz zum anderen bei einer Tauchsafari fahren kann. St. John’s bietet eine Menge Abwechslung in seinen Tauchgängen: Steilwände, Tunnel, Höhlen und atemberaubende Hard-Korallen-Formationen. Einer dieser Tauchgänge (St. John`s Höhlen oder Umm Kharalim) ist wirklich einzigartig und ist ein Fotografen Himmel mit Strahlen von Licht, das durch kleine Tunnel schimmert.

Cave Riff Höhlen
St. John’s Riff Nord:
 Cave Reef ist ca. eine Stunde nördlich von den St. John`s Riffen. Mit viel Spaß findest Du einen Weg durch Tunnel und um Zinnen. Eines der  wunderschönsten Tauchplätze des Roten Meeres.
 

Trip Report MY Blue Seas 31.07.-07.08.2015
Fury Shoal:
 Eine ungeheure Kette von Riffen mit einer Vielzahl von herausragenden Tauchplätzen. Abu Galawa im Norden bis Sataya im Süden. Viel Spaß beim Entdecken von Höhlen, Tunneln, Korallengärten, Plateaus und Steilwänden! Bei Abu Galawa innerhalb der Fury Shoal z.B gibt es ein Wrack mit dem Namen der “Schlepper”.

Elphinstone Riff Trip Report MY Blue Seas 31.07.-07.08.2015
Elphinstone Riff:
 Dieses Riff ist bekannt für Hai-Begegnungen, Weißspitzenriffhaie, Hammerhaie, Graue Riffhaie, Fuchshaie und natürlich, für was Elphinstone berühmt ist: der Longimanus – der ozeanische Weißspitzenriffhai.

Elphinstone Riff oder Sha’ab Abu Hamra, 20 km von Marsa Alam gelegen, ist ein Riff nicht größer als 300 Meter in der Länge. Seine spektakulären Steilwände fallen weit über 100 Meter auf beiden Seiten des Riffs in die Tiefe ab. Starke Strömungen machen dies zu einem perfekten Strömungstauchgang entlang an Steilwänden, die mit vielen Arten von Fischen und Weichkorallen bedeckt sind. Ihr seht hier Barrakudas, Kaiserfische und Horden von Anthias, Zackenbarsche, Muränen und Schwärme von Süsslippen. Das Riff ist mit Weichkorallen bis in den Norden bedeckt. Am südlichen Ende von Elphinstone ist ein Torbogen, mit 65 Meter Tiefe, dies ist weit über die Sporttaucher Grenze, aber bestens geeignet für Tek-Taucher. Auch Weißspitzen Haie besuchen gelegentlich diese Gegend.
Andere Arten von Haien sind hier regelmäßige Besucher – Weißspitzen- und Graue Riffhaie sowie Hammerhaie und Seidenhaie können gesichtet werden.

Die Ostseite ist eine große Steilwand, der Westen ist weniger steil und etwas sandiger. Insgesamt hat dieser Bereich eine Menge von Weichkorallen, Schwämmen, Gorgonien und riesige Peitschenkorallen.

Die exakte Route und Riffe sind wetterabhängig und abhängig von der Taucherfahrung unserer Gäste.

Start und Ende der St. John’s  Tauchsafari ist in Port Ghalib.

 

Sollten wir Dein Interesse geweckt haben, so können wir Dir folgendes Angebot unterbreiten:

SONDERPREIS BEI BUCHUNG BIS 31.12.2017
Einzelpreis Tauchsafari EUR 869,00  (normaler Preis EUR 949,00)

Tauchgenehmigung  EUR 95,00
EUR 964,00 Gesamt (normaler Preis EUR 1.044,00)
zzgl. separat zu buchendem Flug nach/ab Marsa Alam


Die Reise wird nur stattfinden wenn wir mindestens acht Teilnehmer werden.

Die Anmeldung kannst Du Dir hier herunter laden und sendest uns diese bitte ausgefüllt zurück

Für Fragen stehen wir Dir gerne zur Verfügung und freuen uns auf Deine Rückmeldung!

Unser Team

Phil

...ist Tauchlehrer der Verbände TDI-SDI und SSI, sowie Tauchlehrer für Menschen mit körperlichen Einschränkungen.

Sandra

... rechte und linke Hand von Phil, kümmert sich um das Administrative.

Ingo

...ist Tauchlehrer der Verbände SDI und S.U.B.

Anke

... ist Divemaster und Scubility Dive Buddy 

Jan

... ist Divemaster

Max

... ist DOSB Trainer C Leistungssport Schwimmen

Freunde